Uralt und doch modern - Baustoff Lehm

 

Ein Film von Vadim Jendreyko

  • DVD
  • PAL, 45 min
  • Preis: EUR 30,-

Wollen Sie diesen Film bestellen?


Lehm: Aus ihm baut der Mensch seine Häuser, ganze Städte, auf allen Kontinenten. Bis heute lebt noch weit über die Hälfte der Menschheit in Häusern aus Lehm.
Dieser Film geht dem wunderbaren Baustoff Lehm auf den Grund.

Der Film "Uralt und doch modern" zeigt in 30 Minuten die ganze Palette an Möglichkeiten des Baustoffs Lehm. In weiten Teilen von Thüringen und Sachsen bestehen bis heute ganze Dörfer aus Lehmhäusern. Neben dem weit verbreiteten Fachwerkbau waren hier verschiedene Arten des Stampflehmbaus üblich.

An alten und modernen Gebäuden zeigt der Film verschiedenste Lehmbautechniken: Stampflehm, Leichtlehm mit Materialien wie Holzhackschnitzel, Kork, Stroh, Blähton oder Zellulose, Massivlehmsteine, Fertigelemente aus Strohlehm, Lehmverbundplatten und verschiedenste Formen von Lehmputz.

Die Eigenschaften des Lehms für Wärmedämmung und Wärmespeicherung sind unvergleichbar. Auch seine günstige Wirkung auf das Raumklima ist bekannt: er nimmt bei hoher Luftfeuchtigkeit die Feuchtigkeit aus der Umgebung auf und gibt sie bei trockener Luft wieder ab. Zu den vorteilhaften Materialeigensschaften hinzu kommt, daß er läßt sich ohne viel Technik einfach verarbeiten läßt - auch von Laien.

Der Film inspiriert, selbst Hand anzulegen an diesen gesunden, uralten und doch modernen Baustoff!

LEHM14.jpg LEHM2.jpg LEHM15.jpg
Lehmhäuser bestechen durch ihre optische Vielgestaltigkeit und wohnliche Wärme Ein Kuppelbau in Kassel von Prof. Gernot Minke, Institut für Bauforschung Ein Badezimmer aus Lehm: der Lehm nimmt die Luftfeuchtigkeit schnell auf und gibt sie bei trockener Raumluft wieder ab.
LEHM4.jpg LEHM7.jpg LEHM6.jpg
Häuser aus Lehm brauchen einen "großen Hut" und gute Stiefel Im österreichischen Vorarlberg steht diese 180 m lange Stampflehmwand. Sie speichert Sonnenenergie und gleicht die Luftfeuchtigkeit aus. Stampflehm: farbige Einsteuungen zwischen den Lehmschichten bilden den besonderen Reiz dieser Lehmbautechnik.
LEHM11.jpg LEHM10.jpg LEHM17.jpg
In Sachsen und Thüringen gibt es noch ganze Dörfer aus Lehmhäusern. Das Ausfachen von Lehmfachwerkhäusern ist eine Arbeit, die mit etwas Anleitung leicht von Laien ausgeführt werden kann. In Krummenhagen bei Stralsund werden mit Hilfe von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen Lehmbauprojekte durchgeführt.
LEHM18.jpg LEHM13.jpg LEHM9.jpg
Ein 4-Familien- Lehmhaus auf rein ökologischer Basis. Das Arbeiten mit Lehm macht Appetit auf Bauen. Auch modernes Design und neue architektonische Formen sind möglich mit Lehm.

Regie, Kamera, Schnitt: Vadim Jendreyko
Ton, Regie-Assistenz: Hercli Bundi
Videotechnik, Mischung: Nicola Bellucci
Fachliche Mitarbeit Forschungsgruppe Lehmbau, Winterthur
Sprecher: Alfred Uranka, Regine Vergeen, Peter Niemeyer
Musik: Olaf Järmann, Patricia Draeger
Produktion: Nord Film Prod., Basel

Diese Fassung wurde in Zusammenarbeit mit dem Norddeutschen Rundfunk, Redaktion PRISMA Dokumentation, hergestellt.

© 1997 Nord Film